Copyright by Schnüffler Guggä Kaltbrunn

Wigoltingen/Schänis/Uznach

Am Freitag, 13.01 machten wir uns auf den Weg ins Thooooorgau. In Wigoltingen angekommen war auch schon unser Auftritt, um 21.30 Uhr spielten wir auf der Guggenbühne. Es sollte aber nicht unser einziger Auftritt sein. Aufgrund der bescheidenen Tanzkünste der Schnüffler, beschloss das OK des Anlasses uns so schnell wie möglich von der Tanzfläche zu bekommen. Sie boten uns einen zweiten Auftritt und eine Kiste Pingusirup an. Da konnten wir nicht widerstehen.

Am Samstag stand der Nachtumzug in Schänis auf dem Programm. Bei herrlichem Schneefall und sommerlich warmen -2 Grad freuten wir uns auf den ersten Umzug dieses Jahr. Den Umzug brachten wir souverän hinter uns und mischten uns unter das Partyvolk auf dem Festareal. Unsere zwei Auftritte waren beide in der Halle, 21.30 Uhr und 01.30 Uhr. Dazwischen wurde getanzt was das Zeug hält. Inklusive dem rauchenden, sanften Riesen, hoher Besuch aus dem Fürstentum und sehr vielen Supergirls. Vielen Dank auch an Radkappen-Gian, welcher uns "sicher" nach Schänis und zurück fuhr.

Der nächste Umzug folgt auf dem Fusse. Nach einer zum Teil kurzen Nacht stand das Guggertreffen in Uznach auf dem Programm. Da das Umzuglaufen nicht unsere Spezialdisziplin ist, haben wir einen perfiden Plan entwickelt. Viele herzige Kinder mitnehmen, welche von uns ablenken.:-) Ansonsten gutes Wetter, guter Umzug. Nächsten Freitag gehts nach Bernhardzell und am Samstag sind wir bei unseren Freunden in Benken an der Kärrhöna.